Sintered Ceramics & Metals
Sintered Ceramics & Metals Herstellen von Pulvermetallbauteilen

High temperature - High technology - High performance

ONEJOON “One Solution” Hybridofen
ONEJOON “One Solution” Hybridofen Erstklassige Prozesskontrolle und Produktionsqualität

ONEJOON – die Experten

für modernes Hochtemperatur-Pulvermetallsintern

Ein Trend, der bis heute anhält. 

Kontinuierliche Sinteröfen werden für die Großserienproduktion in der Pulvermetallurgie eingesetzt.
Frühere kontinuierliche Sinteröfen wiesen jedoch Mängel hinsichtlich der Flexibilität und Energieeffizienz auf, was viele Hersteller von Pulvermetall- und Metallspritzgussteilen (MIM) dazu bewegte, Batch-Öfen zu installieren.

ONEJOON hat den modularisierten Ofen „One Solution“ entwickelt, der das volle Potenzial der kontinuierlichen Ofentechnologie ausschöpft. So können unsere Kunden hochwertige Sinterteile auf kostengünstige Art und Weise produzieren.

Vervoort Peter
Peter Vervoort Vice President Product Development & VT +49 551 820 830 - 700 ceramics-metals@onejoon.de
Creutziger Martin
Martin Creutziger Manager Thermal Solutions Test Center Germany +49 551 820 830 - 361 martin.creutziger@onejoon.de
Prozess

Komplexe Entbinderungs- und Sinterprozesse

eine tragende Rolle in der metallurgischen Industrie

Beim ersten Entbinderungsschritt wird der Großteil des Binders entfernt, sodass offene Poren im Bauteil entstehen. Der restliche Binder wird im zweiten Schritt durch einen thermischen Prozess entfernt. Da dies im Allgemeinen während des Sinterzyklus stattfindet, muss unbedingt sichergestellt werden, dass kein Binder zurückbleibt, bevor die Poren beim Sintern geschlossen werden. Bauteile mit Fehlern, die beim Sintern entstanden sind, können nicht wiederverwertet werden, sodass das Material komplett verloren geht. Daher ist eine präzise Kontrolle der Bedingungen erforderlich.

Herkömmlicher pulvermetallurgischer Prozess

Im ersten Schritt werden die Pulvermetallteile in eine Form gepresst, die sogenannte Formgebung. Um einen homogenen Grünkörper zu erhalten, werden sogenannte Binder zum Pulver hinzugegeben. Diese Binder fungieren auch als Schmierstoff im Formgebungsprozess. Die Binder müssen jedoch entfernt werden, bevor die Produkte gesintert werden können. Dieser Entbinderungsprozess erfolgt in der ersten Ofenzone (Entbinderungs- oder Entfettungszone). In dem darauffolgenden Heißbereich werden die Pulvermetallteile bei knapp unter dem Schmelzpunkt liegenden Temperaturen gesintert. Metalloxide werden reduziert und der Kohlenstoffgehalt wird kontrolliert und angepasst. Alle Prozessschritte finden unter einer Schutzatmosphäre statt, einer Kombination aus Stickstoff und Wasserstoff oder Endogas. 
Schließlich werden die Metallpulverteile abgekühlt. Dies erfolgt entweder durch ein direktes Schroffkühlsystem zur Erzielung hoher Härtegrade oder mit einem indirekten langsamen Kühlsystem. Ein optionaler und zusätzlicher Anlassprozess wird üblicherweise in einem Härteofen durchgeführt.

Metallspritzguss

Der derzeitige Stand der Technik ist ein kombinierter Prozess, der eine sekundäre Entbinderung und Hochtemperatursintern umfasst. Zu den wichtigsten Herausforderungen gehören die komplette Entfernung von zurückgebliebenem Binder (z. B. durch einen zusätzlichen, vorgeschalteten Entbinderungsschritt), Kohlenstoffregelung, Sauerstoffreduzierung, präzise gesteuertes Schrumpfen und optimale Diffusion.

Durch Einspritzen des Rohmaterials (eine durch Erwärmen verflüssigte Mischung aus Metall und Zuschlagstoffen) in eine geschlossene Form entsteht ein Grünteil, das zu etwa 60 % aus Metallpulver und zu 40 % aus Binder besteht. Im ersten Entbinderungsschritt reduzieren die thermische Behandlung und eine katalytische Reaktion – oder ein Lösungsmittel – den Bindergehalt auf 5 %. Das dabei entstehende Braunteil hat eine Porosität von 35 %.

Beim sekundären Entbindern mit Temperaturen zwischen 200 und 600 °C und dem Sintern bei 1200–1360 °C in verschiedenen Atmosphären (Vakuum, Stickstoff, Wasserstoff und/oder Argon) wird das Braunteil zum fertigen Bauteil mit einer Porosität von weniger als 2 %.

"Das modularisierte Ofenkonzept „One Solution“ von ONEJOON ermöglicht die Kombination aller Prozesse in einem kontinuierlichen Ofen - sowohl für Pulvermetall- als auch für MIM-Teile."
Anlagentechnik

Das modularisierte Ofensystem „One Solution“

die kostengünstigste Lösung sowohl für herkömmliches Sintern
als auch für Hochtemperatursintern

Die „One Solution“-Ofensysteme können entweder als herkömmlicher Rollenherdofen oder als Kombination eines Stoßofens und eines Rollenherdofens ausgeführt werden. Es handelt sich um die flexibelste modularisierte Lösung für die Pulvermetallurgie auf dem Markt. 

Dank einer aktiven Entwachsungsatmosphäre, vollständig überwachten und geregelten Sinteratmosphären und unserer neuesten Generation der Schroffkühlung können unsere Kunden komplexe Teile mit hoher Maßgenauigkeit und besten metallurgischen Eigenschaften herstellen.

Vorteile auf einen Blick

Direkt befeuertes Entbindern / Entwachsen
  • aktives Entbindern 
  • effizientes, sauberes Entwachsen
  • reduzierte Anheizzeit
  • kompaktes Design
Modernste Schroffkühlung
  • Kühlraten bis zu 6 K/s
  • homogene Kühlung
  • einzelner Lüfter
  • Wartungsarm
Ihre zusätzlichen Vorteile
  • hochqualitative Fertigung 
  • bis zu 680 kg/Std
  • Reproduzierbarkeit der Prozesse 
  • vollkommene Kontrolle der Atmosphäre
  • beste Temperaturkontrolle und Temperaturhomogenität
  • einfache Automatisierung
  • hohe Sicherheitsstandards
  • umfassende Prozesskenntnis
  • ausgezeichneter technischer Support durch unsere Prozessspezialisten

One Solution - ein kombinierter Ofen mit Durchschub- & Rollenförderer

für die Pulvermetallindustrie als Rollenherdofen oder Hybridofen erhältlich

Rollenofen

Schnellbrand bei idealer Temperaturführung

Die Highlights des ONEJOON-Rollenofens                                 

  • absolut gasdichte Ausführung
  • Hochtemperaturschleuse bis 1400 °C im kontinuierlichen Prozess
  • Schroffkühlung, Wasserkühlung, indirekte und direkte Prozessgaskühlung
  • mit Gas, elektrisch oder hybrid beheizt

Durch unsere weltweiten Standorte können wir unsere Rollenöfen innerhalb kürzester Zeit bei Ihnen zur Produktion bringen. 

Mehr Informationen
Rollenherdofen 640x360
Hybridofen "One Solution"

Intelligente Verbindung der Vorteile von Rollenofen und Schubplattenofen

Im ONEJOON-Hybridofen verbinden sich die Vorteile von Rollenofen und Schubplattenofen auf intelligente Weise. 

Im Kurzvideo zeigen wir Ihnen die herausragenden technischen Eigenschaften dieses Ofentyps.

Mehr Informationen
Onejoon Hybridofen 640x360
Unsere Leistungen

Individuelle Ofenanlagen für Ihre Bauteile

Weil jeder Kunde spezielle Anforderungen hat

Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir die optimale Lösung für Ihre Produkte. Weltweit.

  • Auswahl des geeigneten Anlagenkonzepts und Ofentyps
  • Festlegen des Lieferumfangs
  • Auslegung der Anlage auf Basis Ihrer Spezifikation
  • Konfiguration der Anlage aus standardisierten Komponenten sowie kundenspezifische Anpassungen
  • Vorstellen des Anlagenkonzepts und Erstellen des Angebots
  • Konstruktion und Projektmanagement durch unsere Spezialisten
  • Versand weltweit
  • Montage, Inbetriebnahme und Abnahme der Anlage an Ihrem Standort
  • Leitung und Überwachung der Montage durch deutsche, amerikanische oder koreanische Spezialisten
  • Inbetriebnahme und Prozesseinstellung durch unsere Ingenieure für Verfahrenstechnik
  • Erstellen der Betriebs- und Wartungsanleitung und der CE-Konformitätserklärung
  • Produktionsbegleitung, falls gewünscht
  • Serviceleistungen: Anlagenwartung, Ersatzteile, Reparaturen

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage, kontaktieren Sie uns noch heute!

3 14 Leistungen Produktinformationsblatt 630x695
Referenzen

Unsere Referenzen

Zufriedene Kunden - erfolgreiche und langjährige Partnerschaften zeichnen uns aus!

Gasdichter Rollenofen zum Sintern von Pulvermetallbauteilen

Daten & Fakten

  • Kunde: europäischer Hersteller von Pulvermetallbauteilen für die Kraftfahrzeugindustrie
  • Produkt: Synchronize Hubs
  • Anlage: gasdichter Rollenofen, Schroffkühlung, automatischer Rücklauf
  • Baujahr: 2011
  • Stückzahl: 2 Öfen
  • Lieferumfang: Anlagenauslegung, Engineering, Konstruktion, Bau, Montage beim Kunden, Inbetriebnahme
Roller Hearth Kilns O2 Atmosphere 640x360
Gasdichter Rollenofen zum Sintern von Pulvermetallbauteilen

Daten & Fakten

  • Kunde: deutscher Hersteller von Pulvermetallbauteilen 
  • Produkt: Automotive
  • Anlage: gasdichter Rollenofen, Schroffkühlung, modularisierte und verbesserte ONEJOON Software
  • Baujahr: 2019
  • Lieferumfang: Anlagenauslegung, Engineering, Konstruktion, Bau, Montage beim Kunden, Inbetriebnahme
Rollenherdofen 890x480
Projektpartner beim Forschungsprojekt EnEffiSint

Daten & Fakten

Project Patners: 

Projektpartner Projekt Eneffisint Powder Metallurgy
Onejoon Simulation Teaser 420x280
CFD-Simulation
Anspruchsvolle Ofenlösungen mit Hilfe von CFD-Simulationen Mehr Informationen
Hybrid Kiln 420x280
ONEJOON “One Solution” Hybridofen
Erstklassige Prozesskontrolle und Produktionsqualität Mehr Informationen
Technische Keramik Keyvisual
Sintered Ceramics & Metals
Wärmebehandlung von technischer Keramik Mehr Informationen
Wärmebehandlungsanlagen

Mehr als 120 Jahre Erfahrung im Industrieofenbau

Peter Vervoort
Vice President
+49 551 820 830 - 700
ceramics-metals@onejoon.de
Kontakt
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen

Dazu zählen essenzielle Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie andere, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht alle Funktionalitäten der Webseite zur Verfügung stehen.

Datenschutzerklärung Impressum
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen

Dazu zählen essenzielle Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie andere, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht alle Funktionalitäten der Webseite zur Verfügung stehen.

Datenschutzerklärung Impressum
Ihre Cookie-Präferenzen wurden gespeichert.